5-Moorseen-Weg

Unterhalb der Seeger St. Ulrich- Kirche findet sich ein Schwan: Mit einem Fernrohr kann der Wanderer hier die Vogelwelt auf den Seeger Seen beobachten. Am Luimooser Weiher wird der Unterschied zwischen Quellwasser und Moorwasser klar. Die Allgäuer Landschaft ist vielseitig. Die farbigen Streuwiesen am Schwaltenweiher unterscheiden sich vom Grün der Wirtschaftswiesen daneben. Jeder Landschaftstyp hat seinen Wert, das zeigen die Bilder auf den Flügeln der Biene.

Wegcharakter: Wirtschaftswege und Pfade
Dauer: ca. 3 Std. (13 km)
Einkehrmöglichkeiten: Gaststätten in Seeg und Seeleuten
Bademöglichkeit: vorhanden

Tipp des Monats